Herakom Logo

 

 Unternehmen

 Messtechnik

 Seminare

 Netzwerk Design

 Entwicklung

 Dienstleistung


BasicLoop

 Messtechnik


 
WAN-Analysator

 
HDLC-Analysator

 
ISDN-Tester
 (BasicLoop)

 
Blackbox


 
Verkehrs-
  messung


 
LAN-Analyse

 
IP-Paket-
  verfolgung


 
Simulation


 
Serialtest für
  Windows


 
Mikroprozessor-
  support

 
 

 Kontakt
 Startseite
 Impressum

 English


BasicLoop Bild (14 kByte)
große Darstellung
BasicLoop-Grundausstattung
  • Loopback-Funktion (BERT), incl. Anzeige "Schleife geschlossen"
  • Line-Statusanzeige (Schicht 1 inaktiv / synchron / aktiv, downstream NT zu TE)
  • Breakout-Box (Aktivitätsanzeige B1-, B2-, D-Kanal, downstream NT zu TE)

Optional

  • Modul Verdrahtungstester
  • Modul für Breakoutfunktion zur TE-Seite

Lieferumfang:

  • BasicLoop Abmessungen (72x115x34)mm (BxHxT)
  • Patchkabel, Steckernetzteil, Handbuch, LED- Zustandstabelle (Verdrahtungstester), BasicLoop Standard
Unser ISDN (BRI)- Tester BasicLoop unterstützt Sie bei der Überwachung Ihrer ISDN-Festverbindung durch eine Loopback-Funktion, zeigt optisch den Zustand Ihrer S0-Leitung an und visualisiert den Datenfluss auf den einzelnen Übertragungskanälen (Breakout-Funktion). Schliesslich ist noch ein visueller Verdrahtungstester als Zusatzmodul verfügbar.

Im Loopback-Modus wird eine Prüfschleife auf allen Kanälen einer S0-Schnittstelle (B1-, B2-, D-Kanal) zur Unterstützung eines Bitfehlerratentests (BERT) geschaltet. Der BasicLoop spiegelt die von einem Protokolltestgerät abgeschickten Daten in die jeweiligen Kanäle zurück. Das Testgerät prüft die ankommenden Daten hinsichtlich ihrer Fehlerrate. Diesen Test können Sie z.B. mit unserem Protokolltestgerät EasyTrace WAN durchführen.

Mit der Breakout-Funktion haben Sie die Möglichkeit, den Leitungszustand und die Aktivitäten in den Übertragungskanälen (B1, B2, D) permanent visuell zu überwachen. Diese Funktion steht in der Grundausstattung für die NT-Seite zur Verfügung. Beide Seiten (NT und TE) parallel zu überwachen sind mit dem Zusatzmodul zur Anzeige der TE-Seite ebenfalls möglich.
 
große Darstellung Der Verdrahtungstester zeigt durch vier mehrfarbige Leuchtdioden an einem gespeisten S0-Bus Fehler in der Verdrahtung der vier Leitungen leicht nachvollziehbar an. Dies ist bei der Inbetriebnahme neuer Busverdrahtungen oder der Prüfung bestehender Installationen hilfreich. Im Breakout-Modus des BasicLoop sind die Dioden ebenfalls aktiv. Eine LED- Zustandstabelle mit möglichen Farbkombinationen der Leuchtdioden schlüsselt folgende Fehlerfälle auf.

Die Handhabung des BasicLoop ist in allen Situationen überzeugend einfach. Als Breakout-Box wird das Gerät zwischen NT und den Endgeräten in den S0-Bus eingeschleift. Die Schleifenfunktion wird per Schalter aktiviert. Der Verdrahtungstester ist in allen Situationen am gespeisten Bus aktiv.
Bitte beachten Sie die verschiedenen Ausstattungsvarianten!

Die mit * gekennzeichneten Funktionen sind in Kürze verfügbar und mit ** gekennzeichneten Funktionen sind optional verfügbar.

Haben Sie noch Fragen? Sprechen Sie uns an.


Unternehmen Messtechnik Seminare Netzwerk Design Entwicklung Dienstleistung