Herakom Logo

 

 Unternehmen

 Messtechnik

 Seminare

 Netzwerk Design

 Entwicklung

 Dienstleistung


Simulation EasyLite/Compact/Professional

 Messtechnik


 
WAN-Analysator

 
HDLC-Analysator

 
ISDN-Tester
 (BasicLoop)


 
Blackbox


 
Verkehrs-
  messung


 
LAN-Analyse

 
IP-Paket-
  verfolgung


 
Simulation


 
Serialtest für
  Windows


 
Mikroprozessor-
  support

 
 

 Kontakt
 Startseite
 Impressum
 Datenschutz

 English


 Simulation Bild
Simulation Testszenarien für die Produkte EasyTrace ISDN/WAN
  • EasyBert
  • EasyLite
  • EasyCompact
  • EasyProfessional

Eigenschaften der Simulation
Die Simulation im Rahmen der Familie der EasyTrace Protokoll-Analysatoren bietet grundsätzlich die Möglichkeit unterschiedliche Anwendungsfälle, sog. (Test-)Szenarien, auf die Schnittstellen der ISDN- und WAN- Adapter abzubilden. Die Erzeugung von Datenströmen und Protokollabläufen ist hierbei sowohl im D-als auch im B-Kanal* der ISDN-Schnittstellen sowie auf den WAN Anschlüssen V.24* und V.11/X.21* möglich. Die vorgefertigten Anwendungsfälle umfassen z.B.:

  • Automatische Protokollerkennung
  • Test aller/einzelner Dienstmerkmale
  • Annahme aller/ausgewählter Rufe
  • Aufbau von Rufen mit wählbaren Charakteristika
  • Versenden von Gebühren
  • BERT- Test/(Bitfehlerraten- Messung)
 

 
  EasyBert

EasyBert für S0/ S2M ist eine Ergänzung des EasyTrace LAN/WAN Analysators um die Funktionalität des Bitfehlerraten-Tests nach G.821/O.152. Hierbei wird ein Selbstanruf durchgeführt und ein bitweiser Vergleich der eigenen Empfangsdaten gegen die gesendete Referenz vorgenommen. Bitfehler werden gezählt; eine Ausgabe des fehlerhaften Anteils und der absoluten Fehlerzahl wird vorgenommen.

EasyLite

Dieses Produkt bietet einen einfachen Zugang zu grundlegenden Testfunktionen sowohl auf S0 als auch auf S2M Strecken. Nach dem Start der Software kann einmalig das zu betreibende Interface ausgewählt werden. Alle weiteren Parameter werden (soweit möglich) mit zulässigen Vorgabewerten besetzt. Als spezifische Konfigurationsmöglichkeiten verbleiben die Richtungswahl (Amt/Teilnehmer) sowie im Falle eines S0 Anschlusses die Wahl zwischen Bus- und Punkt-zu-Punkt Betrieb.

Die Ergebnisse der Simulation werden in Textform dargestellt und gleichzeitig in einer Protokoll- Datei abgelegt. Zusätzlich fertigt die Software eine Aufzeichnung des kompletten Datenstroms auf dem bearbeiteten Kanal an und speichert diese ab. Ein solcher Protokoll-Trace kann dann mit den anderen Produkten der EasyTrace-Reihe näher untersucht werden.

EasyCompact

In einem Produkt erhalten Sie hier unter der Oberfläche des EasyTrace Protokoll-Analysators die zusätzliche Möglichkeit der Simulation.

In einem Bildschirmfenster ist hier die Auswahl eines Kanals und die Zuweisung eines Szenarios möglich. Nach der Auswahl des Szenarios werden die benötigten Protokoll- Schichten automatisch aktiviert.

Das Szenario selbst muss schließlich noch gestartet werden. EasyCompact liefert nun simultan zwei Ansichten der gestarteten Abläufe. Zum einen zeigt es wie EasyLite eine Klartext-Auswertung der Daten, zum anderen bietet es die gewohnte Online-Darstellung der Protokoll-Analyse. Die Zuordnung der beiden Darstellungen kann über die assoziierten Zeitmarken erfolgen.

EasyProfessional

Das leistungsfähigste Produkt der EasyTrace Reihe gibt ihnen zusätzlich zu den bei EasyCompact beschriebenen Funktionen die Möglichkeit, gleichzeitig in mehreren Bildschirmfenstern Simulationen zu starten. Die Auswahl der Simulation ist dabei in jedem Fenster frei.

Zusätzlich bietet die Ausbaustufe die Möglichkeit, beliebige HDLC Daten oder beliebige Daten innerhalb von LAP-D / LAP-B* Info-Rahmen zu versenden. Diese Daten können mit einem integrierten Text-Editor erstellt werden (max. 64kByte).

Mit diesem Werkzeug ist es so möglich, unterschiedliche Schnittstellen eines bestimmten Gerätes gleichzeitig zu testen, so z.B. einen X.25 PAD, ein ISDN-Modem oder auch eine Vermittlungsanlage.

Die zur Zeit verfügbaren Testszenarien für ISDN S0/ S2M sind im Einzelnen:

  • TE- Protokollerkennung 1TR6 / E-DSS1
  • TE- Belegung aller oder ausgewählter B-Kanäle
  • TE- Belegung und Halten aller B-Kanäle
  • TE- Belegung und Halten ausgewählter B-Kanäle
  • TE- Dienstüberprüfung komplett / einzeln
  • TE- Rufannahme allgemein
  • TE- Rufannahme auf ausgewählten B-Kanälen
  • TE- Rufannahme mit speziellem BC, LLC, HLC
  • TE- Verbindung Sprache
  • TE- Verbindung Datenverbindung
  • TE- Verbindung mit freiwählb. BC, LLC, HLC
  • TE- mehrfache abgehende Rufe mit einstellbarer Verteilung, Ruf- und Haltedauer
  • TE- Anwenderdaten HDLC
  • TE- Bitfehlerratentest für Festverbindungen
  • TE- Bitfehlerratentest
  • NT- Protokollerkennung 1TR6 / E-DSS1
  • NT- Belegung aller oder ausgewählter B-Kanäle
  • NT- Belegung und Halten aller B-Kanäle
  • NT- Belegung und Halten ausgewählter B-Kanäle
  • NT- Dienstüberprüfung gegen TK-Anlage
  • NT- Dienstüberprüfung einzeln gegen TK-Anlage
  • NT- Rufannahme allgemein
  • NT- Rufannahme auf ausgewählten B-Kanälen
  • NT- Rufannahme mit speziellem BC, LLC, HLC
  • NT- Verbindung Sprache
  • NT- Verbindung Datenübertragung
  • NT- Verbindung mit freiwählbarem BC, LLC, HLC
  • NT- mehrfache abgehende Rufe mit einstellbarer Verteilung, Ruf- und Haltedauer
  • NT- Anwenderdaten HDLC
  • NT- Bitfehlerratentest für Festverbindungen
  • NT- Gebühreninformationen senden
  • NT- Rufaufbau mit Gebühreninformationen

X.21/ V.24 Testszenarien:

  • X.25 / X.75 Szenarien (in Kürze verfügbar)

Optional:

API: zur Programmierung von eigenen Szenarien. Auf Basis von Win95/98 Systemaufrufen können Daten über Schnittstellen versendet werden.

Hierbei sind folgende Übertragungsmodi nutzbar:

  • transparent
  • mit Schicht 2 Unterstützung:
    LAP-D/ LAP-B*
  • mit Schicht 3 Unterstützung:
    E-DSS1/ 1TR6*

In Vorbereitung:

  • TCP/IP Testszenarien
 

Die mit * gekennzeichneten Funktionen sind in Kürze verfügbar und mit ** gekennzeichneten Funktionen sind optional verfügbar.

Haben Sie noch Fragen? Sprechen Sie uns an.


Unternehmen Messtechnik Seminare Netzwerk Design Entwicklung Dienstleistung